• 0201 - 843 858 44
  • info@scapefactory.de
  • Sonderanfertigungen möglich
  • hohe Qualität
  • handgefertigt
  • 0201 - 843 858 44
  • info@scapefactory.de
  • Sonderanfertigungen möglich
  • hohe Qualität
  • handgefertigt

Floatline High Flow

ab 16,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Unsere Floatline High Flow Serie


Float - schwebend - nahezu unsichtbar und schwebend an jeder Stelle im Aquarium anbringbar


High Flow - verfügbar mit leistungsstarken Lufhebern welche in Ihrer Höhe und Richtung flexibel einsetzbar sind


Kein Bodengrund mehr beiseite schieben, keine schweren Glasplatten, Stahlfüße oder Fliesen mehr unter den Lufthebern. Simpel und einfach überall im Becken platzieren.


Besonderes Augenmerk erhählt unsere einzigartige und geschützte schwebende Halterung für Filterschaumstoffe.

Durch diese Halterung enstehen keinerlei Zwischenräume in denen Tiere sich verfangen oder verenden könnten.

Klarer Pluspunkt gegenüber derartigen Filtern wie sie anderweitig angeboten werden.


Sie sparen zudem so einiges an wertvollem Platz im Aquarium. Im Vergleich zu gängigen Doppelsaugern sparen wir ein vielfaches an Platz ein. Alles in allem noch Qualitätssauger "Made in Germany"


Es bleibt aber dennoch genug Platz um das Filtermedium von allen Seiten umströmen zu lassen.


Verfügbar in diversen Höhen - passend zu Ihrem Aquarium


Ebenso in diversen Filtermattenstärken verfügbar:


grobe Filtermatte 10ppi für große Fische (glänzt durch starke biologische Filterung - mechanische FIlterung am Anfang sehr gering - dies legt sich aber nach zwei bis drei Wochen wenn der Filter sich ein wenig zugesetzt hat)


mittlere Filtermatte 20ppi für das gängige Süßwasser Aquarium (vom Guppy, über den Molly, Amazonas, Asien bis hin zu Malawi und Cichlidenbecken)


feine Filtermatte 30ppi für Aquarianer mit dem Wunsch nach Jungfischen und dem Wunsch der Filterung von vielen Schwebeteilchen


sehr feine Filtermatte 45ppi für Garnelenliebhaber - für Fischaquarien kaum geeignet. Feine Schwebeteilchen werden von Anfang an gut angezogen. Setzt sich allerdings dementsprechend schneller zu als seine Vorgänger. Bedarf kleinerer Reinigungsintervalle als seine Vorgänger. Entsprechend kleinere biologische Filterwirkung in der Tiefe - Schwebeteilchen erreichen zum Teil die Filtermatte nicht, sondern liegen nur auf der Oberfläche.